+44 (0)1254 295400

Sauergasbeständige Elastomere (H2S)

Sauergas enthält Schwefelwasserstoffe bzw. Sulfide (H2S) und kann eine äußerst schädliche Wirkung auf Elastomere ausüben.  Nicht-resistente Elastomere werden hart und brüchig, verlieren ihre elastischen Eigenschaften und ihre Dichtfähigkeit, was letztendlich zum Dichtungsversagen führt.

PPE hat eine Reihe sauergasbeständiger Elastomerwerkstoffe für die verarbeitende Öl-, Gas- und Petrochemie-Industrie entwickelt, mit Prüfbescheinigungen Dritter, die verschiedene internationale Prüfnormen und Bedingungen für Sauergas erfüllen.  Die PPE-Werkstoffe EnDura®, Perlast® und Perlast® ICE liefern die größte Auswahl an sauergasbeständigen Elastomeren, die allen Anwendungsanforderungen gerecht werden.

Standardprüfungen für sauergasbeständige Elastomere:

  • NORSOK M710 Anhang A: Alterung von Elastomerwerkstoffen (Abschnitt 7.2)
  • ISO 10423 (API 6A): Erdöl- und Erdgasbranchen – Bohr- und Produktionsausrüstung – Bohrlochkopf- und Eruptionskreuzausrüstung Abschnitt F.1.13.5.2 (DD/EE und FF/HH).
  • NACE TM0187: Elastomerwerkstoffe in Sauergasumgebungen
  • ISO 23936-2 Abschnitt 7 und Anhang A „Erdöl-, Petrochemie- und Erdgasbranchen: nichtmetallische Werkstoffe in Kontakt mit Medien der Öl- und Gasproduktion – Teil 2: Elastomere“

Prüfung hoher Konzentrationen von H2S

PPE wollte die herkömmlichen Prüfungen übertreffen und hat Werkstoffe bei erhöhten Temperaturen und Sauergaskonzentrationen von 25 % getestet, wobei die Mindestanforderungen im Vergleich zur „standardmäßigen“ 2 % NORSOK-Prüfung angehoben wurden. Diese höheren Prüfparameter spiegeln die Bedingungen in der Praxis besser wider und verfolgen das Ziel, die Grenzen der Leistungsfähigkeit der Elastomere auszuloten. Des Weiteren stellen sie eine gewisse Beruhigung für den Konstrukteur hinsichtlich der Auslegungsgrenzen bestimmter Dichtungsanwendungen dar.

PPE-Werkstoffklassen, die gemäß Sauergasnormen geprüft wurden:

  • NORSOK M710:  EPDM, HNBR, FEPM-TFE/P (Aflas®), FKM, FFKM
  • ISO 10423 (API 6A):  EPDM, HNBR, FEPM-TFE/P (Aflas®) FKM, FFKM
  • NACE TM0187:  FKM

Weitere Informationen über die sauergasbeständigen Elastomer-Werkstoffklassen von PPE finden Sie, wenn Sie die Broschüre „Sauergasbeständige Elastomere“ herunterladen.

Hier können Sie Webinare ansehen: „Abdichten mit Elastomeren in Sauergas” und „Abdichten bei niedrigen Temperaturen in Sauergas”.

Senden Sie uns Ihre Anforderungen

* Keine Sorge, wir werden Sie nicht spammen und Sie können sich jederzeit abmelden

Dokumente herunterladen
Dokument Beschreibung Download
Broschüre Sauergasbeständige Elastomere Download File
Broschüre Öl und Gas Download File
Broschüre Perlast Perfluorelastomere Download File
Broschüre Perlast ICE Elastomere Download File
Broschüre EnDura Elastomere Download File
Broschüre RGD-beständige Elastomere Download File
Abonnieren Sie den vierteljährlichen Newsletter von PPE, damit Sie immer frühzeitig über alle Neuigkeiten informiert werden
Danke, dass Sie den Newsletter abonniert haben.

Join our mailing list to receive the quarterly PPE newsletter and be the first to know about all the latest news

  • New products and materials
  • Industry expert advice
  • Case studies
  • Upcoming shows and events

Enter your email and keep in the loop

Danke, dass Sie den Newsletter abonniert haben.